Nachlese zum Berufsaktionstag auf dem autodrom

Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie

Montag, 19. Juni 2017, 13:48 Uhr
Über die mit drei Millionen Beschäftigten drittgrößte Branche in Deutschland zu informieren, Berufsbilder vorzustellen und Berufsorientierung zum Anfassen zu bieten sind Ziele des Berufsaktionstages des Nordthüringer Netzwerkes Transport, Verkehr, Logistik. Die Nachlese aus Sicht des Veranstalters...



Am Sastag fand der nunmehr 7. Berufsaktionstag im Rahmen der Imagekampagne „Finde Deine Zukunft in der Verkehrs- und Logistikbranche!“ statt (wir berichteten bereits). Bei idealen Temperaturen, um die 20 Grad, kamen rund 1.000 Besucher auf das Autodrom Nordhausen, dass weitläufige Verkehrsschulungszentrum des Berufsbildungszentrum Nordhausen.

Strahlende Gesichter entstiegen den Fahrschul-Bussen und LKWs im Rahmen der zahlreichen Selbstfahrangebote. Selbst kleine Gäste wollten und durften sich, zugegeben mit einiger Unterstützung der BBZ Fahrschullehrer, beim Fahren und Rangieren erproben. Potentielle Lagerfachkräfte zeigten sich bei den Stapler-Beladeübungen, der hiesigen Spediteure und Logistikunternehmen. Auch die Offroad-Mitfahrmöglichkeiten, das Angebot zum Fahren eines E-Fahrzeuges und der Radwechselwettbewerb bei Autohaus Peter begeisterten die Besucher. Die kleinen Gäste kamen zudem beim Fahrradparcours, auf den verschiedenen Hüpfburgen und beim Torwandschießen auf ihre Kosten.

Überschlagsimulatoren sowie ein Gurtschlitten der BG Verkehr demonstrierten die Bedeutung des Sicherheitsgurtes. Darüber hinaus luden eine wunderschöne Pferdekutsche der Thüringer Kutschenromantik, historische LKWs der beteiligten Unternehmen, Traktoren des Lanz-Bulldog-Club Südharz sowie zahlreiche Baumaschinen, Kräne und Scherenbühnen zum Anschauen und Mitmachen ein.

Ein besonderer Dank des Veranstalters gilt auch der Kurt König Baumaschinen GmbH sowie der Alfred Schöttker GmbH, die mit ihren zahlreichen Fahrzeugen und Maschinen Begeisterung weckten. Zwei Autofallaktionen aus rund neun Metern Höhe, welche die dramatischen Auswirkungen eines Unfalls mit 30 Km/h simulierten, rundeten den praxisbezogenen Charakter des Berufsaktionstages ab.

Aber auch den zahlreichen Ausstellern im Zelt wie der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter Nordhausen, dem Firmenausbildungsverbünden, der SVG Sachsen und Thüringen oder auch der IKK classic gelang es, praxisorientiert zu informieren. So bot beispielsweise die IKK classic mit einem Reaktionstester ein spannendes Spiel für Groß und Klein.

Das Nordthüringer Netzwerk Transport, Verkehr, Logistik bedankt sich bei allen Partnern, Ausstellern und Unterstützern, ohne die eine so erfolgreiche Veranstaltung sowie die zahlreichen weiteren Aktivitäten im Rahmen der Kampagne nicht möglich wären. Der Dank der Veranstalter gilt darüber hinaus den Redner der Grußworte aus Politik, Verbänden und von Behörden.
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)
Aktionen und Fahrspaß für die ganze Familie (Foto: privat)