Corona-Lage

IHK-Präsident fordert härteren Umgang mit Ungeimpften

Donnerstag
25.11.2021, 11:02 Uhr
Autor:
red
veröffentlicht unter:
Das Untersagen von Weihnachtsmärkten durch die Landesregierung sei für die betroffenen Händler und die Kommunen eine einzige Katastrophe, kritisiert der Präsident der Industrie- und Handelskammer, Dieter Bauhaus. Das "Diktat der Ungeimpften" verfestige man damit weiter...

"Es ist unangemessen und völlig unverständlich, Veranstaltungen unter freiem Himmel zu ermöglichen, Weihnachtsmärkte aber beim Aufbau stoisch zu beobachten und nach der Eröffnung zu untersagen. Eine Entschädigung der Weihnachtsmarkthändler ist hier dringend geboten.", so Bauhaus. Bedauerlich sei zudem, dass sich damit das "Diktat der Ungeimpften" verfestige.

"Vielleicht ist es Zeit für einen Paradigmenwechsel in der Pandemiebewältigung: Verantwortlichkeiten könnten auch mal umgedreht und nach dem Verursacherprinzip die eigentlichen Pandemietreiber an den Gesamtkosten beteiligt werden. Ein Anfang könnte die Beteiligung der Ungeimpften an Kosten der eigenen Krankenhausversorgung sein.“, sagt Bauhaus.