Polizeimeldungen

Betrugsmasche mit PC und Handy

Mittwoch
07.04.2021, 14:54 Uhr
Autor:
nis
veröffentlicht unter:
Ein unbekannter Täter meldete sich telefonisch bei einer 39-Jährigen aus Dittichenrode und gab an Mitarbeiter von Microsoft zu sein. Auf ihrem Rechner würden sich mehrere sicherheitsrelevante Fehler befinden, die er beheben würde. Über einen Zugangs-PIN verschaffte sich der Täter Zugang auf den Computer und führte einige Anwendungen durch, unter der Vorgabe die Fehler zu beheben...

Später bemerkte die Frau, dass ca. 1300,- von ihrem Konto, in mehreren Vorgängen, unberechtigt abgebucht wurden. Sie erstattete Strafanzeige.

Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche. Folgen Sie nicht den Anweisungen der Betrüger und geben sie keine persönlichen Daten oder Zugänge an. Klicken Sie auf keinen zugesandten Link und installieren Sie keine Software. Gewähren Sie dem Unbekannten niemals Zugriff auf Ihren Rechner. Legen Sie einfach den Hörer auf und erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei.

Versuchter Betrug
Ein unbekannter Täter meldete sich via der App Whatsapp bei einem 57-Jährigen und behauptete sein Sohn zu sein. Der Täter gab an, dass sein Handy defekt sei und dies nun seine neue Telefonnummer ist. Der angebliche Sohn teilte mit, dass er Geld für eine Überweisung benötigt. Der Mann verwies ihn an seine Frau, welche daraufhin die korrekte Telefonnummer des Sohnes wählte. Dieser wusste von dem Sachverhalt nichts. Er hatte kein neues Telefon, noch fragte er nach Geld.