Meldungen aus dem Landratsamt

Träger der Kinder- und Jugendarbeit können planen

Dienstag
30.06.2020, 12:10 Uhr
Autor:
khh
veröffentlicht unter:
Im Jugendhilfeausschuss passierten gestern acht Beschlussanträge die Abstimmung, bei der es gestern um die Förderanträge ging...

Mit der Bestätigung des Haushalts in der letzten Kreistagssitzung wird auch der Weg für die Förderanträge frei. Bisher gab es noch keinen Einwand durch das Landesverwaltungsamt gegen den Haushalt des Landkreises. Sollte es bis 10. Juli keinen Einwand geben gilt der Haushalt als genehmigt, so Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD) und die Amtsleiterin des Jugend- und Sozialamt Sabine Bräunicke vor der Behandlung der Förderanträge.

Der Jugendhilfeausschuss folgte weitgehend den Vorschlägen der Verwaltung. Beschlossen wurden folgende Beschlussvorlagen:

Förderanträge der Kinder- und Jugendarbeit 2020 zur Förderung der Mehrgenerationenhäuser 2020

Die Beschlussvorlage wurde einstimmig gefasst. Die beiden Mehrgenerationenhäuser in Roßleben-Wiehe und Sondershausen werden mit je 5.000 Euro gefördert:
Förderanträge bestätigt

Förderanträge der Kinder- und Jugendarbeit 2020 zur Förderung von Betriebskosten in Jugendeinrichtungen

Die Beschlussvorlage wurde einstimmig gefasst. In 39 Anträgen wurden 54.447,42 Euro beantragt von den die Summe von 49.316 Euro gewährt wurden.
Förderanträge bestätigt

Förderanträge der Kinder- und Jugendarbeit 2020 zur Förderung von Maßnahmen der internationalen Jugendbegegnungen

Die Beschlussvorlage wurde bei einer Enthaltung (mögliche Befangenheit weil in Maßnahme involviert) gefasst. Gefördert wurden zwei Maßnahmen mit in Summe 900 Euro.
Förderanträge bestätigt

Förderanträge der Kinder- und Jugendarbeit 2020 zur Förderung von Maßnahmen der Kinder- und Jugenderholung

Die Beschlussvorlage wurde einstimmig gefasst. Beantragt wurden 16.727,00 Euro von denen 10.397,00 gewährt wurden. Die Restmittel betragen hier 8.103,00 . Hier sind noch Anträge möglich.
Förderanträge bestätigt


Förderanträge der Kinder- und Jugendarbeit 2020 zur Förderung von Modellprojekten und Sondermaßnahmen der Kinder- und Jugend(sozial)arbeit und des präventiven Kinder- und Jugendschutzes

Die Beschlussvorlage wurde bei einer Enthaltung gefasst. Andreas Hartung-Schettler (AfD) beanstandete, dass dieser nur für kleine Projekte gedacht sei.
Drei Anträge werden mit 3.000 Euro gefördert.
Förderanträge bestätigt

Förderanträge der Kinder- und Jugendarbeit 2020 zur Förderung von Geräten und pädagogischem Arbeitsmaterial

Die Beschlussvorlage wurde bei zwei Enthaltungen gefasst. Beantragt wurden drei Anträge mit 2.329,35 Euro von denen zwei mit 1. 779,35 Euro gewährt wurden. Es verbleibt ein Rest von 3.220,65 Euro. Der Antrag der FFW Großberndten ist über die Kreisjugendfeuerwehr Sondershausen einzureichen (550 Euro). Die Mittel sind vorhanden.
Förderanträge bestätigt

Förderanträge der Kinder- und Jugendarbeit 2020 zur Förderung von investiven Maßnahmen

Die Beschlussvorlage wurde bei einer Enthaltung gefasst. Es gab einen Antrag vom Ferienpark Feuerkuppe der mit 10.000 Euro gewährt wurde.

Information zu Förderanträgen der Kinder- und Jugendarbeit 2020 zur Förderung von Maßnahmen der außerschulischen Jugendbildung

Die Beschlussvorlage wurde einstimmig gefasst. Die Maßnahme wurde vom Kreissportbund (1.200 Euro) bereits realisiert.