Neues aus dem Wacker-Lager

Wacker trennt sich von René van Eck

Freitag, 21. April 2017, 15:30 Uhr
René van Eck ist nicht mehr Trainer des Fußball-Regionalligisten Wacker Nordhausen. Nach nnz-Informationen wurde die erste Mannschaft vor wenigen Minuten darüber informiert...

René van Eck ist nicht mehr Trainer bei Wacker Nordhausen (Foto: Bernd Peter)

Es fiel Wacker-Präsident Nico Kleofas nicht leicht, diese Information zu bestätigen. Fakt ist, es habe ein langes und intensives Gespräch zwischen ihm und dem Trainer gegeben. Letztlich habe man das gemeinsame Ziel, die Mannschaft zu formen und nach vorn zu bringen, nicht erreicht.

Das habe auch van Eck selbstkritisch eingeschätzt, der sich persönlich von der Mannschaft verabschiedet hatte. Man habe sich im gegenseitigen Respekt getrennt. Für die nächsten beiden Spiele werden wieder Martin Hauswald und Tomislav Piplica als Interimstrainer Verantwortung übernehmen, sagte Kleofas der nnz.

Es sei nicht die Punkte-Bilanz der Spiele unter van Eck gewesen, die Nico Kleofas schließlich zu diesem Schritt bewogen hatten, sondern vor allem das WIE die Mannschaft gespielt hatte. Ohne Herz, ohne Leidenschaft und oftmals auch ohne Teamgeist.

Sportdirektor Gaudino war für ein Statement nicht zu erreichen, er hat sich unseren Informationen zufolge bis Montag Urlaub genommen.
Peter-Stefan Greiner