Neues aus Sondershausen

Änderungen beim Eigenbetrieb Bauhof/Gärtnerei

Montag, 20. März 2017, 09:36 Uhr
In der der Sitzung des Stadtrates der Stadt Sondershausen gab es die Feststellung des Jahresabschlusses des Eigenbetriebes Bauhof/Gärtnerei zum 31. Dezember 2015 und den Beschluss für die vorläufige Betriebsführung...

Der Stadtrat der Stadt Sondershausen bestätigte einstimmig den Jahresabschluss des
Eigenbetriebes Bauhof/Gärtnerei für 2015. Das Ergebnis des Jahresabschlusses weist einen Gesamtgewinn in Höhe von 43.978,14 Euro aus. Der Gewinn ist auf das Jahr 2016 vorzutragen.

Gemäß Betriebssatzung wurde durch die Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Strecker, Berger & Partner der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2015 festgestellt, geprüft und mit nachfolgendem Bestätigungsvermerk vom 16. Dezember 2016 versehen:
„Wir haben den Jahresabschluss 2015 des Eigenbetriebes Bauhof/Gärtnerei der Stadt Sondershausen nach den uns vorgelegten Aufzeichnungen und anhand der erteilten Auskünfte geprüft. Der Jahresabschluss dient als Grundlage für die Erfolgsrechnung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebes innerhalb des nicht wirtschaftlichen ausgerichteten Eigenbetriebes“.

Ebenfalls einstimmig wurde die Werkleitung entlastet.

Wegen des überraschenden Ablebens des bisherigen Werkleiters wurde kommissarisch Detlef Scholze als Werkleiter rückwirkend zum 16. Februar benannt und als kommissarische stellvertretende Werkleiterin Susanne Pautz-Nissen von der Stadtverwaltung Sondershausen (Grünamt). Der Stadtrat stimmte einstimmig zu.

Es handelt sich um befristete Verträge.Die Stelle als Werkleiter ist bereits ausgeschrieben, so Bürgermeister Joachim Kreyer.